Artikel

Generalversammlung 2022 vun de Fraen a Mammen Berdorf

Geschrieben von Fraen a Mammen Berdorf. Posted in Artikel

Den 23. März konnten d'Fraën a Mammen vu Berdorf op hirer Generalversammlung Checken am Wert vun 28.500€ iwwerreechen.

Dëst war den Erléis vum Haupeschfest 2021, deen Coronabedingt ënnert enger anerer Form stattfont huet. Trotz Pandemie waren  méi wéi 5000 Leit op Besuch komm fir de Konschtaussteller hir Wierker unzekuken an am Foodvillage ee gudde Maufel ze iessen.

D'Suën vun desem Fest goufen gespend un: Télévie, Eng oppen Hand fir Malawi, Make me Smile,  Pour la vie naissante, Fondation de la maison de la porte ouverte, Privaten Déiereschutz Niederanven an United for Hope, se kruten jeweils 3000€, Die Ahrche (Flutkatastrophe am Ahrtal) 2500€ , an 5000€ gufen gespend un d'Unicef fir d'Ukraine.

Déi Verantwortlech vun dene verschiddenen Organisatiounen hu Merci gesot an dovu profitéiert fir hir Projet'en virzestellen, an ze erklären wéi d'Suën verwend gin.

D'Sekretärin Christine Kaps huet den Aktivitéitsbericht virgedroën an d'Caissière Marie-France Siebenaler de Keessebericht.

D'Presidentin Linda Hartmann huet der Gemeng, de Sponsoren, de Memberen an de Frënn en härzleche Merci gesot fir déi wertvoll Ennerstëtzung, an huet sech gewënscht dat dat an Zukunft esou bleiwt.

De Buergermeeschter Joé Nilles huet d'Wuert ergraff an de Fraen a Mammen fir déi gudd Aarbecht felicitéiert.

Generalversammlung vun de Fraen a Mammen Berdorf

Geschrieben von Fraen a Mammen Berdorf. Posted in Artikel

Generalversammlung vun de Fraen a Mammen Berdorf

De 27. März konnten d'Fraën a Mammen vu Berdorf op hirer Generalversammlung Checken am Wert vun 32.100€ iwwerreechen.

Dëst war den Erléis vum Haupeschfest 2018, wat och dës Kéier erëm ee ganz grousse Succès war. Méi wéi 8000 Leit waren op Besuch komm fir sech déi flott Konschtartikelen unzekuken an ee gudde Maufel ze iessen.D'Suën vun desem Fest goufen gespend un: Télévie (10.000€), Haff Ditgesbaach (3100€), Street Angels (1000€), Fraën am Afghanistan, Stëmm vun der Strooss, Eng oppen Hand fir Malawi, Amiavy, Epicerie Sociale Caritas an Care Hëllef fir Mozambik jeweils 3000€. Déi Verantwortlech vun dene verschiddenen Organisatiounen hu Merci gesot an dovu profitéiert fir hir Projet'en virzestellen, an ze erklären wéi d'Suën verwend gin.

Großzügige Spende dank „Haupeschfest“

Geschrieben von Fraen a Mammen Berdorf. Posted in Artikel

„Fraen a Mammen“ unterstützen mehrere Vereinigungen

Berdorf. Die Berdorfer „Fraen a Mammen“ trafen sich kürzlich zu ihrer Jahreshauptversammlung im Kulturzentrum „a Schmadds“. Im Fokus stand die elfte Ausgabe des „Bäertreffer Haupeschfest“, die im November abermals etwa 7 000 Besucher nach Berdorf lockte. Dank dieses Erfolgs konnte der Verein 25 200 Euro an die Aktion „Télévie“, die Vereinigungen „Eng oppen Hand fir Malawi“, „Make-a-Wish“ und „Konterbont“ sowie die „Fondation Cancer“ und die „Fondation Autisme“ überreichen. Aufgestockt wurde diese Summe mit 5 000 Euro von der Damengruppe, die seit mehreren Jahren den Berdorfer „Kannerfuesbal“ organisiert. Dieses Geld erhalten die Vereinigungen „Initiativ Liewensufank“, SIPO, „Kannerhaus Iechternach“ und die Asti (Association de Soutien aux Travailleurs Immigrés).

Haupeschfest ist und bleibt ein Magnet

Geschrieben von Fraen a Mammen Berdorf. Posted in Artikel

„Fraen a Mammen“ verteilten 25 000 Euro an karitative Organisationen

Berdorf. Als die „Fraen a Mammen“ vor zwölf Jahren ihr erstes „Haupeschfest“ organisierten wussten die Verantwortlichen von damals noch nicht, zu welchem Großereignis sich diese Veranstaltung für die Gemeinde Berdorf entwickeln würde. 2016 passierten mehr als 7 000 Besucher die Kassen in der Consdorfer Straße im November. So lag denn auch der Fokus der Hauptversammlung der „Fraen a Mammen Berdorf“ auf diesem Event.

Fraen a Mammen Berdorf spenden 16.100 Euro

Geschrieben von Fraen a Mammen Berdorf. Posted in Artikel

Luxemburger Wort

Präsidentin Linda Hartmann eröffnete die Generalversammlung der „Fraen a Mammen Berdorf“ mit Dankesworten für die wertvolle Hilfe der Mitglieder und die Unterstützung der Gemeinde, dies im Beisein von Bürgermeister Ernest Walerius und zahlreichen Mitgliedern.

Zusammen mit den Vorstandsmitgliedern überreichte sie Schecks an die Vertreter von „Télévie“ (8 100 Euro), „Île aux clowns“ (1 000 Euro)“, „Thérapie équestre“ (2 500 Euro), „Special Olympics“ (2 500 Euro), „Fondation Cancer“ (1 000 Euro) und „Fondation Autisme“ (1 000 Euro). Insgesamt wurden so 16 100 Euro, der Erlös des Haupeschfestes 2012, wohltätigen Zwecken zugeführt.